Alle Mittel gegen Haarausfall zusammengefasst

Bei abschließender Betrachtung lässt sich über die verschiedenen Mittel gegen Haarausfall folgendes sagen. Wissenschaftlich erwiesen ist nur die Wirkungsweise von Medikamenten, doch das muss nicht bedeuten, dass frei erhältliche Produkte wirkungslos sind. Klinische Studien hinsichtlich der Wirksamkeit sind hier lediglich nicht vorgeschrieben, und da sie sehr zeit- und kostenintensiv sind, wird oftmals darauf verzichtet.

Gegenüber Medikamenten haben natürliche Wirkstoffe und alternative Praktiken, wie die Laser-Therapie einen entscheidenden Vorteil: sie sind frei von Nebenwirkungen. Sie wirken auf eine schonende Weise und beruhen auf dem Prinzip, den Körper zu unterstützen und zu stärken, anstatt in seine komplexen Vorgänge einzugreifen und Prozesse zu blockieren.

Weiterhin lässt sich sagen, dass eine ganzheitliche Therapie am sinnvollsten ist. Es sind mehrere Faktoren, die zu Haarausfall führen und den Haarwuchs beeinflussen, daher genügt es nicht nur auf einen von ihnen einzugehen.